++ Wichtige Kanzlei-Informationen zu Corona ++

Homeoffice – Beobachtung durch Detektiv?

Homeoffice – Beobachtung durch Detektiv?
Hans - pixabay.com

Wohl selten war das Thema Homeoffice so aktuell. Immerhin ist die Arbeit im Homeoffice ein sicheres Mittel, um sich selbst und auch die Kollegen vor einer Corona-Ansteckung zu schützen.

Besonders in diesen Pandemie-Zeiten wollen viele Unternehmen überprüfen, ob ihre Beschäftigten zu Hause tatsächlich arbeiten oder vor allem ihren privaten Angelegenheiten nachgehen. Regelmäßig lassen Geschäftsführer ihre Angestellten durch einen Detektiv überwachen, selbst wenn nicht mal der kleinste Verdacht besteht. Ist das zulässig und was können Sie tun, wenn Sie bereits überwacht wurden?

Unser AfA-Rechtsanwalt Marc-Oliver Schulze hat dazu in den „Nürnberger Nachrichten“ Stellung genommen. Den Beitrag können Sie hier nachlesen.

Dazu passend auf unserem YouTube-Kanal das Video zum Thema „Detektiv-Spionage im Homeoffice“.

Kündigung erhalten?