++ Wichtige Kanzlei-Informationen zu Corona ++

Abfindungsrechner

Kündigung oder Aufhebungsvertrag erhalten?

Berechnen Sie mit Hilfe unseres Abfindungsrechner die mögliche Höhe einer Abfindungszahlung, in dem Sie die nachfolgenden Fragen beantworten.


Informationen zu Abfindung und Höhe

Der Arbeitgeber ist nicht immer verpflichtet, eine Abfindung zu zahlen. Dennoch kann im Rahmen einer Kündigungsschutzklage regelmäßig eine Abfindung erzielt werden.

Die Höhe einer möglichen Abfindung hängt von den verschiedensten Faktoren ab, etwa der Beschäftigungsdauer und dem Verdienst, aber auch die Betriebsgröße und die Art der Kündigung (betriebsbedingt, verhaltens- oder personenbedingt) können eine Rolle spielen.

Als Faustformel und regelmäßig unterste Grenze wird häufig ein halbes Bruttomonatsentgelt je Beschäftigungsjahr angesetzt. Diese Berechnung liegt unserem Abfindungsrechner zugrunde, um Ihnen einen ersten unverbindlichen Anhalt zu geben.

Gerade in größeren Unternehmen und in bestimmten Bereichen sind jedoch wesentlich höhere Abfindungen zu erzielen. In den seltensten Fällen sollte man sich mit weniger als einem Bruttomonatsentgelt je Beschäftigungsjahr zufrieden geben. Gerne beraten wir Sie dazu ausführlich und erarbeiten einen Weg, um die für Sie maximal mögliche Abfindung auszuhandeln.

Kündigung erhalten?