br-infoveranstaltung-Veranstaltungstipp zum gestoppten Datenschutzabkommen

veröffentlicht am 28.10.2015 von

Mit einem bahnbrechenden Urteil hat der EuGH am 6. Oktober 2015 das Safe Harbor Abkommen für ungültig erklärt, personenbezogene Daten sind in den USA nicht ausreichend geschützt. Tausende von Unternehmen haben keine Rechtsgrundlage mehr für ihren Datentransfer, wenn sie ihre Daten bei US-Dienstleistern verarbeiten oder speichern lassen.

Betroffen sind auch Unternehmen, die ihre Datenübermittlung in die USA über Standardvertragsklauseln oder über sog. Binding Corporate Rules legitimieren. Viele Aussagen des EuGH gelten zudem nicht nur für die USA, sondern für sämtliche Datenweitergaben in Drittstaaten ohne angemessenes Schutzniveau.

Für Betriebsräte besteht nun erheblicher Handlungsbedarf. Aus diesem Grund haben wir das nächste Thema unserer Veranstaltungsreihe BR kompakt kurzfristig geändert und laden Sie recht herzlich zu folgendem Vortrag ein: 

Datenschutzabkommen gestoppt – Folgen und Handlungsempfehlungen für Betriebsräte

Donnerstag, 5. November 2015, 17:00 – 18:30 Uhr
AfA Rechtsanwälte Frankfurt, Schumannstraße 27, 60325 Frankfurt

 Wir klären auf, welche Schritte Betriebsräte nun unternehmen können und müssen. Was gilt es zu beachten, welche Betriebsvereinbarungen sind nachzubessern oder sogar zu kündigen? Auf welche Tools ist besonders zu achten, ist beispielsweise die Nutzung von Office 365 überhaupt (noch) zulässig? Was kann der BR machen, wenn der Arbeitgeber zu (Nach-)Verhandlungen nicht bereit ist?

Auch bei dieser Veranstaltung sind alle teilnehmenden Betriebsräte herzlich zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion eingeladen. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, bei einem Snack und Getränken Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen.

BR kompakt ist eine kostenlose Veranstaltung der AfA Rechtsanwälte Frankfurt für Betriebsräte gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG. Anmeldungen sind über unser Online-Formular unter www.afa-anwalt.de/br-kompakt bis spätestens Mittwoch, 4. November 2015 möglich. Die Anzahl der Teilnehmer ist aus Kapazitätsgründen begrenzt. Teilnehmer, die eine Bescheinigung benötigen werden gebeten, dies mit der Anmeldung anzugeben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine interessante Diskussion!