Categories for Kündigung

Strom-Klau am Arbeitsplatz – ein Kündigungsgrund?

März 3, 2016 2:38 pm Veröffentlicht von

Kurz mal das private Smartphone aufladen oder mit dem eigenen Ventilator am Arbeitsplatz für Abkühlung sorgen? Es gibt Momente im Arbeitsalltag, in denen man gerne mal die Steckdose am Arbeitsplatz für private Zwecke nutzen möchte. Doch kaum einer weiß, dass diese Selbstverständlichkeit nicht per se erlaubt ist und im schlimmsten Fall sogar eine Kündigung rechtfertigen kann.

Kündigung wegen Übergewicht

Januar 15, 2016 3:14 pm Veröffentlicht von

In der Bundesrepublik Deutschland sind ca. 70 Prozent der Männer und 50 Prozent der Frauen übergewichtig, jeder fünfte Deutsche leidet unter Adipositas (Fettleibigkeit). Für viele von ihnen gehört Diskriminierung leider zum Alltag. Demnach wirken sich die Folgen von Übergewicht auch auf das Berufsleben aus.

Die betriebliche Weihnachtsfeier – Eine schöne Bescherung

Dezember 7, 2015 3:39 pm Veröffentlicht von

Ende November bis Mitte Dezember ist die Zeit der betrieblichen Weihnachtsfeiern. Nicht für Jedermann ein Vergnügen. Welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen Weihnachtsmuffeln drohen und ob Alkoholunfälle versichert sind, erfahren Sie hier.

Wann besteht Kündigungsschutz?

Juni 18, 2014 4:50 pm Veröffentlicht von

Sie haben eine Kündigung vom Arbeitgeber erhalten? Ruhe bewahren ist angesagt, denn nicht jede Kündigung ist auch rechtens. Das Kündigungsschutzgesetz hilft Ihnen, sich als Arbeitnehmer zu wehren und ggf. Abfindungen oder die Wiederaufnahme des Arbeitsverhältnisses auszuhandeln.

Kündigungsschutz für Schwangere

April 23, 2014 11:59 am Veröffentlicht von

Schwangere Frauen und Mütter im Arbeitsverhältnis haben das Recht auf besonderen Schutz – während und nach der Schwangerschaft. Zur Sicherstellung dieser Rechte wurden vom Gesetzgeber mit dem Mutterschutzgesetz bestimmte Schutzvorschriften erlassen. Eine der Wichtigsten ist das Kündigungsverbot.

Aufhebungsvertrag – Vorsicht!

Februar 28, 2014 4:20 pm Veröffentlicht von

Wenn es um die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses geht, verwenden die meisten Arbeitgeber oftmals eine ganz klassische Methode: Der betroffene Mitarbeiter wird kurzfristig zu einem Gespräch gebeten und es wird ein Aufhebungsvertrag vorgelegt. Nicht selten wird bei der Entscheidung Druck ausgeübt, sei es in zeitlicher Hinsicht oder mit einer Kündigungsandrohung. Als Arbeitnehmer ist man einem enormen Stress ausgesetzt. Gerade dann ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und keine voreiligen Entscheidungen zu treffen. Ein Aufhebungsvertrag sollte keinesfalls voreilig unterzeichnet werden.

Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz

November 7, 2013 2:25 pm Veröffentlicht von

In vielen Unternehmen wird heutzutage den ganzen Tag an einem PC mit Internetzugang gearbeitet. Dabei ist die Verlockung groß, während der Arbeitszeit auch privat im World Wide Web zu surfen: ein kurzer Blick auf Facebook, Twitter und Co., das Beantworten privater E-Mails, Stöbern im Onlineshop oder Herunterladen von Videos. Es stellt sich hierbei grundsätzlich die Frage, inwiefern Mitarbeitern das private Surfen am Arbeitsplatz erlaubt ist.

Was rechtfertigt eine Außerordentliche Kündigung?

September 30, 2013 2:15 pm Veröffentlicht von

Generell ist die außerordentliche Kündigung auch als "fristlose Kündigung" bekannt. Der Unterschied zu einer ordentlichen Kündigung liegt darin, dass die Kündigungsfrist nicht eingehalten wird, da das Arbeitsverhältnis mit sofortiger Wirkung beendet werden soll.

Kündigung wegen Tippfehler?

April 20, 2013 10:12 am Veröffentlicht von

Immer häufiger kippen Gerichte Bagatellkündigungen. Doch einer Kassiererin soll nun ein Tippfehler den Arbeitsplatz kosten. Die junge Mutter und Halbtagskraft in einem Markt hatte für einen Kopfhörer im Wert von 9,90 € nur 0,99 € kassiert. Weil bargeldlos bezahlt wurde fiel es zunächst keinem auf.

BAG-Urteil stärkt Arbeitnehmerrechte bei Kündigungen in Kleinbetrieben

Januar 30, 2013 2:16 pm Veröffentlicht von

Nürnberg / Erfurt, 25.01.13 – Arbeitnehmer erhalten mehr Rechte bei Kündigungen: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am 24.01.2013 entschieden, dass bei einer Kündigung die Anzahl der Leiharbeitnehmer zu berücksichtigen ist. Damit kippte das Gericht die bisherige Rechtsprechung. Demnach gilt das Kündigungsschutzgesetz auch für Kleinbetriebe mit bis zu zehn Angestellten, wenn die Gesamtbelegschaft inklusive der Leiharbeitnehmer die Mitarbeiterzahl von zehn übersteigt.