Alle Beiträge von Eva Ratzesberger

Die Rechtsanwältin ist bei AfA in allen Angelegenheiten des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts tätig und Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Mindestlohngesetz (MiLoG).


Aufgepasst bei der Ladung zur BR-Sitzung – Reminder für den Vorsitzenden

Veröffentlicht am 01.02.2016

Die Betriebsratssitzung ist Mittelpunkt der Arbeit eines jeden Betriebsrats und unerlässliche Voraussetzung für die Willensbildung des Gremiums. Doch worauf ist bei der Ladung zur Sitzung zu achten?

Weihnachtsgeld und Mindestlohn – wie passt das zusammen?

Veröffentlicht am 17.12.2015

Mit der Einführung des Mindestlohngesetztes (MiLoG) zu Beginn des Jahres, stellt sich nun für Arbeitnehmer, die 8,50 € pro Zeitstunde als Lohn erhalten oder knapp über dieser Grenze liegen, die Frage, ob das Weihnachtsgeld als zusätzliches „Geschenk“ zu sehen ist oder, ob es auf den Mindestlohn angerechnet werden kann.

Droht der Abschied vom Acht-Stunden-Tag?

Veröffentlicht am 03.09.2015

Diese und andere Schlagzeilen verunsichern Arbeitnehmer seit die Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) Mitte Juli angekündigt hat, sich für die „Abschaffung des Acht-Stunden-Tages“ einzusetzen.

BAG aktuell: Was muss Arbeitgeber BR bei Neueinstellungen vorlegen?

Veröffentlicht am 17.08.2015

In Unternehmen mit in der Regel mehr als zwanzig Mitarbeitern steht dem Betriebsrat bei jeder Einstellung, Eingruppierung, Umgruppierung und Versetzung ein Mitbestimmungsrecht zu. Damit der Betriebsrat dieses Mitbestimmungsrecht ausüben kann, ist es erforderlich, dass der Arbeitgeber ihn über jede geplante personelle Maßnahme umfassend unterrichtet.